Art of Hosting Vorarlberg | Projektschmiede
17010
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-17010,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

WAS PASSIERT?

Die ProjektgeberInnen arbeiten an ihren Projekten mit ganz unterschiedlichen Menschen zusammen. Diese bringen ihr Fach- und Alltagswissen ein. Der klar strukturierte Rahmen sorgt für einen konstruktiven und kreativen Denkraum.

SCHMIEDE ALS VERNETZUNGSORT

Die Projektschmiede ist ein Vernetzungsraum für IdeengeberInnen und Interes- sierte. 2016 fanden 15 Projektschmieden mit insgesamt 35 Projekten und 300 Personen aus unserer Region statt.

FÜR WEN?

Für ProjektgeberInnen:

Sie wollen Ihre Idee konkretisieren und auf den Weg bringen. Sie haben ein bestehendes Projekt und möchten die nächsten Schritte klären.

Für ProjektbegleiterInnen:

Sie interessieren sich für Projekte und Initiativen aus der Region für die Region. Sie möchten die Methodik der Art of Hosting-Projektschmiede praktisch erleben.

SELBER EIN PROJEKT EINBRINGEN?

Wie soll mir jemand weiterhelfen können,

der keine Ahnung von der Sache hat?
Passt mein Vorhaben überhaupt in die Projektschmiede?
Was passiert, wenn mir jemand meine gute Idee klaut?
Wann ist der beste Zeitpunkt, um mit einem Projekt in die Schmiede zu kommen?

Sind Sie interessiert, wissen aber nicht genau, ob eine Teilnahme Sinn macht? Gerne beraten wir Sie aufgrund unserer Erfahrung mit dem Format.

Stefan Lins: +43 (0)5574511-20617

ORTE & TERMINE

Kongresskultur Bregenz | 27. April, 24. Mai, 22. Juni, 21. Sept, 19. Okt, 16. Nov, 14. Dez
Glashus Frastanz |11.Mai, 8. Juni, 6. Juli, 5. Okt, 2. Nov,  30. Nov
jeweils 14 bis 18 Uhr

Sie waren schon dabei:

2017
mehr

2016

  • Susi´s Zauberei – Weiterentwicklung und Finanzierung – Webseite
  • #gibtsjagarnicht: Einzelhändlern und Erzeugern im Ländle eine Hilfestellung über die nützliche Interpretation und Nutzung des Internets
  • Lisa Praeg – Wir Werk Gemeinsam wirksam sein: Soziokratie kennenlernen und erleben
  • Elisabeth Suter – Gestaltung zukunftsweisender Haltestellen
  • Egbert Amann-Ölz und Team von Collini – Lehre 4.0 – Collini baut die Lehre völlig neu auf – an den Bedürfnissen der Generation Z und Industrie 4.0.
  • Simon Nußbaumer, Olympiazentrum Vorarlberg – Entwicklung und Implementierung der „5 Erfolgsvoraussetzungen zur Erlangung sportlicher Excellenz“
  • Sebastian Geiger, Glashus in Fastanz – Entwicklung eines Experimentierraums für Kultur Link
  • Lydia Etzlstorfer – Jugendbeteiligung sichtbar machen anhand einer „Jugendmesse“ und/oder „Landkarte der Jugend(arbeit)“
  • Simone Kothgasser – Projekt „mein-grundeinkommen.de“ nach Österreich bringen
  • Elias Kindle – Lernort auf Kindergartenstufe, der selbsttätiges, aktives Spielen und begleitetes Lernen für Kindergartenkinder drinnen und draussen ermöglichst
  • Michael Pfleger – Entwicklung eines lebendigen Stadtquartiers  im Campagne-Areal in Innsbruck
  • Martina Feurstein – Zeitgemässes Buch über Bregenz und Vorarlberg konzipieren und erstellen
  • Christine Lederer- Lehrlingscontainer, um für die Lehre und ihre Möglichkeiten werben
  • Stefan Schartlmüller – Politikreparatur: Welche Möglichkeiten gibt es, das Parlament und die darin liegenden Ressourcen und Potentiale besser als Wirkfeld zu nutzen?
  • Stefan Lins – Projektschmiede: wozu?
Up to date bleiben: Wenn Sie regelmäßig über kommende Projektschmieden informiert werden möchten, melden Sie sich einfach hier zum Newsletter an.
Später
Danke für Ihre / Deine Anmeldung! Bitte noch den Link in der neuen Email zur Bestätigung anklicken.
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×